Michaela Tschuor

Es ist Zeit für eine neue Generation

Für unseren Kanton: Gerne bringe ich meine politische Erfahrung, meine Führungskompetenz und mein Fachwissen in den Luzerner Regierungsrat ein.

Meine Person

  • Michaela Tschuor-Naydowski
  • 26. September 1977
  • Juristin, Dr. iur.
  • Verheiratet, Mutter von drei Kindern im Teenageralter
  • Waldliebhaberin und Kaffeetassensammlerin
  • Mitglied der Klinikleitung und Unternehmensjuristin der Tierklinik Mittelland AG mit 80 Mitarbeitenden an verschiedenen Standorten (seit 2007)
  • Auditorin am Bezirksgericht Bülach (2006-2007)
  • Substitutin bei Blum Grob Rechtsanwälte, Kompetenzzentrum öffentliches Recht, Zürich (2004-2005)

Meine Ziele

Familienpolitik

Die Vereinbarkeit von Karriere und Familie ist mir sehr wichtig. Das nicht nur mit Blick auf die Rolle der Frau. Auch für Männer muss es mehr Optionen geben, um Beruf und Kinder unter einen Hut zu bringen. Dasselbe gilt für Personen, die Angehörige betreuen und insbesondere auch für alleinerziehende Eltern.

Gesundheitspolitik

Die Versorgungssicherheit fordert uns heraus. Ich bekenne mich zu den drei Standorten des Luzerner Kantonsspitals. Daneben müssen wir Lösungen finden, um die Hausarztversorgung in der Landschaft zu sichern. Den Fachkräftemangel beim Pflegepersonal beseitigen wir nur, wenn wir die Arbeitsbedingungen nachhaltig verbessern.

Finanz- und Steuerpolitik

Als Unternehmerin schätze ich unsere Finanz- und Steuerpolitik. Sie hat mitgeholfen, wertschöpfende Firmen im Kanton Luzern anzusiedeln. Trotzdem dürfen wir den Fokus auf Familien und den Mittelstand nicht verlieren. Zudem müssen wir weiterhin zu unseren Finanzen Sorge tragen. Übermut ist fehl am Platz.

Verhältnis Kanton-Gemeinden

Das Verhältnis zwischen Kanton, Städten und Gemeinden könnte besser sein. Oft fehlte in letzter Zeit das gegenseitige Verständnis. Luzerns Staatsebenen müssen wieder mehr aufeinander zugehen. Wichtig ist, dass der Kanton das Wissen der Gemeinden abholt und einbindet. Nicht immer ist Zentralisierung die beste Lösung.

Klimapolitik

Der Klimawandel ist Fakt. Gefragt ist konsequentes Handeln. Der Kanton soll die Umsetzung seiner verabschiedeten Strategie forcieren. Mir ist es wichtig, dass wir die gesetzten Ziele rasch erreichen. Auch Luzern muss zum Schutz unseres globalen Lebensraums beitragen. Wir sind es den nächsten Generationen schuldig.

Was möchten Sie mir mitteilen?
Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

kontakt@michaela-tschuor.ch

Möchten auch Sie zum Kreis der Unterstützer:innen gehören?
Dann tragen Sie sich am besten gleich hier ein.

Vielen Dank!